Erstellt von Anke Hoffmeister

Ab 7. Januar kostet die Teilnahme an den verschiedenen Disziplinen mehr

Tangermünde l Am 14. April wird die Kaiser- und Hansestadt Tangermünde zum 12. Mal in Folge den Elbdeichmarathon erleben. An diesem Aprilsonntag wird es wieder Tausende Menschen an die Elbe locken, Läufer und auch deren Familien aus ganz Deutschland, aber auch aus dem Ausland kommen Jahr für Jahr hierher, um dabei zu sein, wenn der sportliche Auftakt für ein Jahr sie durch die Natur führt.

Der naturbetonte Lauf durch die Elbauen und zwei kleine Elbedörfer ist das, was vielen Sportlern, die sich für Tangermünde entscheiden, den Weg für weitere Läufe im Jahr öffnet. Hier sind sie das erste Mal nach der Winterpause wieder mit anderen Gleichgesinnten unterwegs. Hier testen sie das erste Mal nach dem Winter, wie gut sie in Form sind.

Der Elbdeichmarathon ist aufgrund seiner Vielfalt an Disziplinen für jeden gut geeignet, die Laufschuhe zu schnappen und den Körper in Gesellschaft anderer im Laufschritt zu bewegen. Minimarathon, also 4,2 Kilometer, zehn Kilometer, Marathon und Halbmarathon werden angeboten. Alle Strecken führen durch die Natur. Die langen Strecken bringen die Teilnehmer zudem noch durch zwei Tangermünder Ortsteilen – durch Bölsdorf und Buch. Hier erwarten die Dorfbewohner die Läufer mit Musik, mit bester Stimmung, natürlich mit Getränken und Obst und vielen aufmunternden Worten. Gut 2000 Teilnehmer zählt der Lauf Jahr für Jahr. Wer sich rechtzeitig zur Teilnahme entscheidet, kann garantiert dabei sein. Bei knapp über 2000 wird die Anmeldung geschlossen.

Der Startschuss für den 12. Tangermünder Elbdeichmarathon fällt am Freitag, 12. April, mit der Eröffnungsparty im großen Festzelt am Bleichenberg. Auch 2019 sind es wieder die Männer von „Tänzchentee“, die der Verein für diesen Auftakt engagiert hat.

Karten für die Eröffnungsparty, Läufer- sowie Helferanmeldungen sind möglich unter www.elbdeichmarathon.de.