Erstellt von Anke Hoffmeister

Elbdeichmarathoverein und AOK bieten seit 2014 zweimal pro Jahr die Laufschule an. Jeder kann dabei sein.

Sie haben die Lust am Laufen gefunden. Zwölf Männer und Frauen aus der Stadt Tangermünde und der Altmark sind jetzt in der Lage, eine Stunde ohne Unterbrechung zu laufen. Ihr Körper schafft das. Die Beine machen mit und auch das Herz kommt dabei nicht aus dem Rhythmus. Warum ist das so? Sie haben an der AOK-Laufschule teilgenommen. Dieses Angebot wird zweimal im Jahr vom Tangermünder Elbdeichmarathon e.V. angeboten. Im Frühjahr und im Herbst. Die Herbstlaufschule begann Anfang September und wurde jetzt abgeschlossen.
Unter der Anleitung der Übungsleiter Angelika Rakow und Thomas Hentschel trainierten sie Männer und Frauen unterschiedlichsten Alters zweimal pro Woche - mal im Stadion, mal am Hafen oder auf dem Elbdeich. Mit ihrer Teilnahme am Altmarklauf am Fuchsberg in Osterburg schlossen sie gemeinsam diese Laufschule ab. Eine Abschlussrunde fand im Vereinshaus des Elbdeichmarathonvereins statt.
Jeder Teilnehmer hat jetzt die Möglichkeit sich der Laufgruppe des Vereins anzuschließen oder mit als Mitglied des Vereins auch andere Vorzüge zu nutzen.
Seit 2014 agieren AOK Sachsen-Anhalt und Elbdeichmarathoverein zusammen, bieten die Laufschule an und locken damit Jahr für Jahr mehr Menschen in die Laufschuhe, zu mehr Bewegung, zu einem persönlichen Beitrag für die eigene Fitness.
Im Übigen kann auch jeder an der Laufschule teilnehmen, der nicht AOK-Mitglied ist.