Erstellt von Anke Hoffmeister

35 Männer und Frauen hatten sich vor einigen Wochen dazu entschlossen, das dritte Oktoberwochenende unter das Zeichen des Laufsports zu stellen. Dr. Thomas Prochnow war als Referent in der Stadt zu Gast.

Der Verein Tangermünder Elbdeichmarathon hatte am Wochenende in Kooperation mit dem Leichtathletikverband Sachsen-Anhalt ein Laufseminar organisiert. Interessenten aus Tangermünde, Stendal, Osterburg, Havelberg, Magdeburg und Hildesheim waren dabei.

 

Mit Dr. Thomas Prochnow hatte der Verein einen Referenten gefunden, der professionelles Training anbot und auch Einsteiger des Laufsports begeisterte. "Er schafft es, die, die schon länger laufen, zu begeistern und auch die, die erst anfangen möchten, mitzunehmen", berichtete Falk Heidel, Teilnehmer dieses Zwei-Tage-Seminars.

Thomas Prochnow ist ehemaliger Bundestrainer, Sportwissenschaftler und Autor. Er beleuchtete an beiden Tagen aus theoretischer und auch praktischer Sicht all das, was für das richtige Laufen erforderlich ist. Er nannte die Voraussetzungen für den richtigen Einstieg, sprach über Ernährung, Bekleidung und Verletzungsprophylaxe, aber auch über gezieltes Wettkampftraining. Neben der Theorie gab es auch Praxiseinheiten. Hier wurde neben dem Ausdauertraining vor allem der Fokus auf Rückenübungen gelegt.

Der Lehrgang war bereits innerhalb von wenigen Stunden ausgebucht, so dass vielen Interessenten abgesagt werden musste", berichtete Carsten Birkholz vom Verein. "Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, im März einen erneuten Einsteigerkurs in Vorbereitung auf den 5. Tangermünder Elbdeichmarathon anzubieten." 2012 soll es zudem einen Aufbaukurs geben. Derzeit erarbeitet der Verein Trainingspläne für einen wöchentlichen Lauftreff ab März 2012. Vom Anfänger bis zum ambitionierten Läufer darf jeder dabei sein.

Ein dickes Lob für die perfekte Organisation des Seminarwochenendes gibt es von den Teilnehmern an die Vereinsmitglieder. Gleichzeitig dankt der Verein der Stadt für die Bereitstellung des Grete-Minde-Saals.