Erstellt von Fritz Riekötter

Tangermünder Elbdeichmarathon - Laufen bei Freunden

 

Das der Elbdeichmarathon in Tangermünde Jahr für Jahr Spitzen - Platzierungen bei den Marathonwertungen in Fachzeitschriften belegt und damit sicherlich zu den TOP Veranstaltungen in Deutschland gehört, ist sicherlich mittlerweile bekannt. Eines ist aber auch klar: dieses Prädikat muß man sich Jahr für Jahr neu verdienen. Die 9. Auflage der Veranstaltung zeigte einmal mehr, dass die Organisatoren und Helfer diesem Anspruch immer wieder mehr als gerecht werden.

Mit 22 WLTlern nach Tangermünde, eine Relaxwochenende in der Elbniederung und dazu ein erfolgreiches Laufevent besuchen, was will man mehr. Das Tangermünde eine Reise wert ist, läßt auch das WLT.Programm erahnen: Cafe Engel, Muesums-Scheune, Exempel und Elbdeichmarathon. Da kommen viele tolle Punkte zusammen, aber der Reihe nach. Wie immer, (fast) pünktlich ging es am Samstagmorgen um 8.30h nach Tangermünde. Der traditionelle Kuchen-Stopp auf der Autobahnraststätte durfte dabei genauso wenig fehlen, wie die gute Laune, die bereits zu Fahrtbeginn für den einen oder anderen Lacher sorgte. In Tangermünde angekommen hieß es zunächst einmal Zimmer beziehen und dann sammeln für den Start in die Tangermünder Altstadt. Dieser erste Programm – Punkt hieß wie jedes Jahr Cafe – Engel. Hier gibt es leckeren selbstgemachter Kuchen, dazu einen Kaffee und viel gute Laune. Keine Frage, der WLT sorgte auch hier im Cafe für beste Stimmung.

Von dort ging es, begleitet von etwas Regen, in Richtung Museumsscheune. In dieser urigen wie außergewöhnlichen Scheune fand eine lehrreiche und kurzweilige Reise in die Vergangenheit statt. Die liebevoll zusammen getragene Sammlung vieler kleiner und großer Zeitzeugen vermittelte einen spannenden Eindruck in das Leben vergangener Zeiten. Eine Reise in die Geschichte von Handwerk und Gesellschaft. Das der Bogen vom Mittelalter bis in die DDR Geschichte gespannt wurde, war dabei ebenso spannend wie die vielen Anekdoten, die der Besitzer der Museumsscheune zu berichten hatten.

Von dort ging es weiter ins Tangermünder Schloss, wo es im mondänen Saal eine kleine Erfrischung gab, um schließlich gestärkt ins eigentliche Getümmel des Tangermünder Elbdeichmarathons einzutauchen und die Startunterlagen abzuholen. Da sich alles fußläufig rund um die Hafenpromenade

weiter geht's hier....
http://www.wildeshauser-lauftreff.de/html/body_elbdeichmarathon.html