Erstellt von Anke Hoffmeister

Tangerhütter Unternehmer Volker Schubert unterstützt Marathon

In 16 Tagen startet der 7. Tangermünder Elbdeichmarathon. Alle Genehmigungen sind vorhanden. Letzte Bauarbeiten am Deich zur Beseitigung von Schäden nach dem Hochwasser 2013 müssen noch beendet werden. Das kleine Vorbereitungsteam des Vereins ist aufgrund der Erfahrungen aus vergangenen Jahren mit großer Routine dabei, das größte Laufereignis im Norden Sachsen-Anhalts auf die Beine zu stellen.

Und mitten in diesem Trubel bleibt immer noch Zeit, das Wichtigste nicht zu vergessen: Danke zu sagen. Zu Beginn der Woche gab es deshalb einen riesigen Blumenstrauß für das Unternehmen Elektro Schubert aus Tangerhütte. „Es ist das zweite Jahr mit einer nicht unerheblichen Summe als Sponsor dabei“, sagte Thomas Staudt. Sandra Räbel nahm den duftenden Dank stellvertretend für ihren Chef Volker Schubert entgegen. Sie sagte: „Der Elbdeichmarathon ist ein großer Werbeträger für unsere Region.“ Das Unternehmen schickt selbst sieben Läufer ins Rennen.

„Wir freuen uns über jeden Sponsor“, betonte Bernd Ebert. Denn der Etat, der benötigt werde, steige stetig. „Mit 2000 Läufern wie in diesem Jahr haben wir das Maximum, was geht, erreicht“, ergänzte Staudt. Nun gehe es darum „Klasse statt Masse an der Elbe zu bieten“. Ziel des kleinen Vereins sei es, sagte Ebert, das Laufwochenende schöner zu gestalten, den Teilnehmern Tangermünde und Region zu zeigen, zu einem Besuch mehr herzulocken.