Erstellt von Anke Hoffmeister

Am 13. April startet der 7. Tangermünder Elbdeichmarathon in Tangermünde. Seit einigen Wochen werden bereits die Karten für den stimmungsvollen Auftaktabend im Zelt am Hafen mit der Partyband Tänzchentee verkauft. Außerdem ist jetzt der Startschuss für die Anmeldungen gefallen.

Der Sommer ist gerade erst vorüber, der Herbst schickt Laub übers Land. Die Vorboten des Winters sind also unübersehbar. Und doch gibt es in Tangermünde Menschen, die bereits an den Frühling 2014 denken. Es sind die Macher des Tangermünder Elbdeichmarathons, die schon wieder in den Startlöchern stehen und fleißig dabei sind, für ihren Lauf im April zu werben.

Am Sonntag, 13. April, werden wieder hunderte laufbegeisterte Männer, Frauen und Kinder in der Elbestadt erwartet. Zwar sind die Meldungen erst seit wenigen Tagen möglich, doch fast 100 Starter haben sich bereits ihren Platz für die Teilnahme an diesem Sportereignis gesichert. Wie in den Vorjahren wird es auch 2014 fünf verschiedene Läufe geben – für die ganz Kleinen den Kinderlauf, für die größeren den Schülerlauf, beide unterstützt von der AOK. Außerdem gibt es drei längere Distanzen. Diese führen die Läufer über zehn Kilometer, die Halbmarathon oder Marathonstrecke.

Aufgrund der enormen Nachfrage in den vergangenen Jahren, die stetig gestiegen ist und damit an die Kapazitätsgrenze führte, haben die wenigen Mitglieder des Marathonvereins für die siebte Auflage beschlossen, das Läuferfeld auf 2000 Personen zu erhöhen.

Im vergangenen Jahr hatten sich zur Jahreswende bereits 600 Interessenten angemeldet. Wenige Wochen vor dem Marathontermin im April musste die Onlineanmeldung geschlossen werden. Mit den jetzt zur Verfügung stehenden 2000 Starterplätzen möchte der Verein noch mehr Interesseten die Möglichkeit geben, Tangermünde, die Elbauen und den Lauf kennenzulernen.

Wer sich bis zum 6. Januar anmeldet, kann von den vergünstigten Anmeldegebühren profitieren und hat ganz bestimmt einen Startplatz sicher.

„Auch wenn das Elbehochwasser im Juni sehr starke Schäden in unserer Region und auch an der Laufstrecke verursacht hat, freuen wir uns auf das kommende Jahr und versprechen, dass es keine Beeinträchtigungen mehr geben wird“, berichtet Carsten Birkholz vom Verein. „Seit Mai waren wir auf vielen Laufveranstaltungen präsent und haben seitdem mehr als 10000 Flyer unter das Laufvolk gebracht.“

Und noch ein Angebot haben die Marathonmacher der Stadt in der Hinterhand. Carsten Birkholz berichtet: „Nach dem Riesenerfolg unserer Eröffnungsfeier im vergangenen Jahr mussten wir nicht lange überlegen und haben die Partyband Tänzchentee auch für 2014 nach Tangermünde eingeladen, um mit uns den Startschuss in ein sportliches Wochenende zu geben.“ Die Bernburger Männer hatten für grandiose Stimmung im Zelt am Hafen gesorgt und selbst nicht überlegen müssen, auch 2014 wieder an die Elbe zu kommen.

Tänzchentee ist am 11. April in der Stadt. Von 19 bis 24 Uhr ist das Zelt am Hafen geöffnet. Die Feier mit den Bernburgern beginnt um 20 Uhr. 300 Personen haben im Zelt Platz. Karten gibt es online und im Tangermünder Tourismusbüro.

Weiter geht es am 12. April am Hafen mit der Startnummernausgabe, dem Angebot zu zwei Stadtführungen, einer Marathonmesse und Nudelparty. Selbst der Marathontag selbst steht zeitlich schon in einem Rahmen. Wer mag, kann vor dem Start um 9 Uhr zu einer Läuferandacht in die St. Stephanskirche gehen. Um 10 Uhr fällt der erste Startschuss. Am Nachmittag starten die Kinder. Für sie wird außerdem ein Programm auf die Beine gestellt, dass sie kurz vor und nach ihren Start unterhalten wird.