Erstellt von Quelle: Presseartikel ISTAF

Am 01. September 2013 sind wir mit ein paar unserer Mitglieder zum ISTAF Berlin gefahren. Die Veranstaltung ist schon seit einigen Jahren fest in unserem Vereinskalender verankert und war dieses Jahr wieder ein besonderes Highlight, da viele Weltmeister von Moskau in Berlin an den Start gingen, darunter die vier deutschen Teilnehmer: Christina Obergföll, Robert Harting, David Storl, Raphael Holzdeppe. Insgesamt waren 189 Athleten aus 34 Nationen in 15 Disziplinen am Start.

Nachfolgend ein paar Infos aus der offiziellen Pressemitteilung des ISTAFs (Quelle: www.istaf.de):

"Für den sportlichen Höhepunkt sorgte die russische Speerwerferin Maria Abakumowa gleich zu Beginn. Sie schleuderte ihr Wurfgerät 70,53 Meter weit und stellte damit eine Weltjahresbestleistung auf!

Robert Harting machte es beim Diskuswurf spannend und entschied die Konkurrenz erst im letzten Versuch mit 69,02 Metern für sich. Zuvor hatte der Magdeburger Martin Wierig mit einem Wurf über 66,73 Meter die Führung übernommen. Harting konterte und fuhr den fünften Sieg in Folge in „seinem Wohnzimmer” ein.

Auch Kugelstoßer David Storl wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte mit 20,91 Metern vor dem Tschechen Ladislav Prasil (20,79). Für den dritten deutschen Sieg sorgte Weitspringer Christian Reif, dem in seinem letzten Versuch ein Satz auf 8,11 Meter gelang."

Wir freuen uns schon jetzt auf das ISTAF 2014 und sind sicherlich auch beim ersten "ISTAF indoor" am 01. März 2014 mit dabei.