Erstellt von Anke Hoffmeister

Tangermünde. „Wir wollen eine Laufgruppe gründen.“ Mit dieser Aussage ergänzte Carsten Birkholz am Montag das Pressegespräch, in dem es um die Vorbereitung des 4. Tangermünder Elbdeichmarathons ging.

Die 13 Mitglieder des Vereins (zwölf Männer und eine Frau) möchten nicht nur für laufbegeisterte Menschen Jahr für Jahr ein großes Sportereignis auf die Beine stellen. Sie selbst haben auch Ambitionen nach sportlicher Betätigung, nach der Teilnahme an dem einen oder anderen Laufereignis in der Region oder auch weiter weg.

Derzeit sind es etwa fünf der 13 Mitglieder, die sich intensiv und aktiv um die Vorbereitungen des Marathons an der Elbe bei Tangermünde beteiligen. Mit der Idee einer eigenen Laufgruppe wollen die Elbestädter nicht nur Sportler gewinnen, sondern – und das gibt Carsten Birkholz auch offen zu verstehen – den einen oder anderen Mitstreiter für die umfangreichen Vorbereitungen gewinnen.

Doch diese Idee stehe bei dem Aufruf nach Mitgliedern für die Laufgruppe nicht im Vordergrund. Vielmehr sollten sich Männer und Frauen melden, die nach Laufen in Gemeinschaft Sehnsucht haben, nicht mehr allein durch die Landschaft flitzen möchten.

„Unser Ziel ist es schon, noch vor dem diesjährigen Elbdeichmarathon ein erstes Mal zu laufen“, berichtete Carsten Birkholz. Und wer Lust darauf habe, beim Marathon dabei zu sein, der könne das selbstverständlich auch tun. Doch weiter in die Zukunft gedacht soll die Gruppe bei anderen großen Läufen mit von der Partie sein, Tangermünde vertreten und damit zugleich für das jährlich wiederkehrende Laufereignis werben. Wer dabei sein möchte, findet die Kontaktdaten im Internet.